Spannung pur bei Rot Weiß Erfurt gegen Hertha BSC II

Beim Heimspiel von Rot Weiß Erfurt in der vergangenen Woche wurde es richtig spannend.

Beim knappen Unentschieden (3:3) fieberten unsere Mitarbeiter in der in unserer Loge und auf der Tribüne gespannt mit. Das Spiel konnte nicht enger ausgehen, denn den verdienten Ausgleich konnten die Hausherren erst in der Nachspielzeit erzielen!

Nach 92 ereignisreichen Minuten ging es im Stadion beim Maßkrugstemmen weiter. Die größten Kraftreserven hatte Johannes Günther, der bei Ladenbau Hunold als Leiter des Maschinenraums viel Verantwortung übernimmt und auch hier keinen Tropfen verschüttete.

Dem Team von Rot Weiß Erfurt wünschen wir viel Erfolg für die weitere Saison und drücken die Daumen, dass es beim nächsten Auswärtsspiel in Neugersdorf für den Sieg reicht. Wir bedanken uns für den unterhaltsamen Nachmittag und sind gespannt, bald wieder Gast bei einem Spiel von RWE sein zu dürfen.